Allgemein
PM: Luthers Erbe an der Saar

PM: Luthers Erbe an der Saar

Saarbrücken, 30.11.2020

Mit Band 52 veröffentlicht die Kommission für Saarländische Landesgeschichte die Ergebnisse der 2017/18 stattgefundenen Ringvorlesung anlässlich des Reformationsjubiläums. Insgesamt dreizehn Beiträge beleuchten den hochaktuellen Forschungsstand und die Auswirkungen der Wittenberger Reformation in der Region, die bis heute spürbar sind.

Die leitende Absicht war es gewesen, die Ursachen, den Verlauf sowie die langfristigen Auswirkungen dieser Zäsur auf das religiöse Leben an der Saar bis in die Gegenwart auszuleuchten. Dabei bildet das Saarland in den heutigen Grenzen den generellen Bezugsraum, allerdings kann es – abhängig vom jeweiligen Thema und von der Quellenlage – durchaus einen variablen geographischen Raumbezug geben. Vielfach waren die Diözesangrenzen wichtiger als die politischen Grenzen, die sich für das Saarland erst im 20. Jahrhundert verfestigt haben. Die Konzentration auf den Saarraum dient also einer flexiblen Orientierung.“

Der 359 Seiten umfassende Band ist im Buchhandel erhältlich oder direkt über die Kommission zu beziehen und kostet 25€.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.